Loading…

Eine Tagung des Europäischen Instituts für Journalismus- und Kommunikationsforschung e.V. (EIJK) in Kooperation mit dem European Centre for Press and Media Freedom (ECPMF) und der University of Education (PH Schwäbisch Gmünd)

Sign up or log in to bookmark your favorites and sync them to your phone or calendar.

Tuesday, June 25
 

9:30am

Morgendlicher Empfang der Teilnehmenden


Eintreffen der Teilnehmer und Referenten

Tuesday June 25, 2019 9:30am - 10:00am

10:00am

Begrüßung durch den Veranstalter
Prof. em. Dr. phil. Michael Haller

Begrüßung durch den Veranstalter
Kurze Einführung in die Themensetzung der Tagung

Speakers
avatar for Prof. em. Dr. phil. Michael Haller

Prof. em. Dr. phil. Michael Haller

Prof. em. Dr. phil. Michael Haller, leitet das Europäische Institut für Journalismus- und Kommunikationsforschung (EIJK) in Leipzig. Bis zu seiner Emeritierung Ende 2010 lehrte er an der Universität Leipzig, wo er den 1993 reformierten Diplomstudiengang Journalistik aufgebaut hat... Read More →


Tuesday June 25, 2019 10:00am - 10:15am

10:30am

Die Entfaltung der Kommunikationsfreiheit durch das Bundesverfassungsgericht zwischen 1950 und 1970
Udo Branahl

Erst durch die Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts hat die Kommunikationsfreiheit ihre zentrale Bedeutung für das politische System der Bundesrepublik Deutschland erhalten. Die wesentlichen Grundlagen hat das Gericht in seinen ersten Entscheidungen zur Meinungsäußerungsfreiheit, zur Pressefreiheit und zur Rundfunkfreiheit gelegt. Diese werden hier vorgestellt.

Speakers
avatar for Univ. Prof. Dr. jur. Udo Branahl

Univ. Prof. Dr. jur. Udo Branahl

Univ. Prof. Dr. jur. Udo Branahl war von 1979 bis 2011 Professor für Medienrecht an der Universität Dortmund. Zu seinen Arbeitsschwerpunkten gehören das Medienrecht und die Gerichtsberichterstattung. Außerdem ist er in der Aus- und Weiterbildung von Journalisten (Redakteuren und... Read More →


Tuesday June 25, 2019 10:30am - 11:00am

11:15am

Medienfreiheit in 70 Jahren Grundgesetz - Konsolidierung und Wandel
Prof. em. Dr. iur. Christoph Degenhart

Mit seinen historischen Entscheidungen zu den Grundrechten als Prinzipien der Gesamtrechtsordnung und zur Wechselwirkung zwischen Meinungsfreiheit und Schrankengesetzen (Lüth-Urteil), zur Bedeutung der Pressefreiheit (Spiegel-Urteil) und zur Rundfunkfreiheit (1. Rundfunkurteil) hatte das Bundesverfassungsgericht in der ersten Dekade seiner Rechtsprechung die Leitlinien aufgezeigt. Die folgenden Jahrzehnte waren geprägt von der weiteren Verfestigung und Differenzierung seiner Rechtsprechung, vor allem aber auch von der grundrechtlichen Durchdringung der Rechtsordnung auf der Ebene der fachgerichtlichen Rechtsprechung. Das Freiheitsversprechen der Grundrechte ist auch und entscheidend auf der Ebene des einfachen Gesetzesrechts einzulösen, nicht nur in der Gesetzgebung selbst, sondern auch und vor allem in der Gesetzesanwendung. Mit der Konsolidierung einer freiheitlichen Kommunikationsverfassung zeichneten sich neue Herausforderungen ab, insbesondere durch Wandel in den Medien


Speakers
avatar for Prof. em. Dr. iur. Christoph Degenhart

Prof. em. Dr. iur. Christoph Degenhart

Prof. em. Dr. jur. Christoph Degenhart stammt aus München und studierte Rechtswissenschaften in München und Lausanne. Seit 2010 ist er ordentliches Mitglied des Sächsischen Verfassungsgerichtshofs. Er schrieb über 300 Publikationen sowie zahlreiche Rechtsgutachten aus allen Bereich... Read More →


Tuesday June 25, 2019 11:15am - 11:45am

11:45am

Moderierte Diskussion mit den Referenten
?

Moderierte Diskussion mit den Referenten des Morgens 

Tuesday June 25, 2019 11:45am - 12:15pm

12:30pm

Mittagessen
Buffet im Foyer

Tuesday June 25, 2019 12:30pm - 1:30pm

1:30pm

Pressefreiheit in der Praxis: Die politische Beeinflussung des Rundfunks in der BRD und der DDR
Jana Hahn, Heiko Hilker, Sergej Lochthofen, Dr. Lutz Kinkel (Moderation)

In der DDR war es der Artikel 27, in der BRD der Artikel 5: Den deutschen Verfassungen zufolge galten Meinungs- und Pressefreiheit hüben wir drüben. Die Praxis war eine andere. Das Panel spürt den politischen Korsagen des Rundfunks nach; fragt, was sich seit 1989 änderte - und woher der Hass auf den angeblichen „Staatsfunk“ von ARD und ZDF kommt.




Speakers
avatar for Jana Hahn

Jana Hahn

Jana Hahn ist Chefredakteurin beim Mitteldeutschen Rundfunk. Gleichzeitig verantwortet sie das Nachrichtenradio MDR Aktuell als Programmchefin. Die dreifache Mutter ist seit 1992 beim MDR beschäftigt: zunächst als Redakteurin und Chefin vom Dienst, später als Abteilungs- und Redaktionsleiterin... Read More →
avatar for Heiko Hilker

Heiko Hilker

Heiko Hilker wurde 1966 in Eberswalde geboren. Er ist gelernter Elektromonteur und hat fünf Kinder. Zwischen 1986 und 1991 studierte er Informationstechnik an der TU Dresden und engagierte sich von 1991 bis 1993 in den DT64-Freundeskreisen. Von 1994 bis 2009 war er Abgeordneter im... Read More →
avatar for Sergej Lochthofen

Sergej Lochthofen

Sergej Lochthofen wurde 1953 in Workuta geboren. Von 1971 bis 1973 war er Volontär bei der Zeitung Das Volk der SED-Bezirksleitung für den Bezirk Erfurt. 1973 bis 1977 studierte er Journalistik an der Universität Leipzig. Er war weiterhin als Nachrichtenredakteur bei Das Volk tätig. Der Name der Zeitung wurde 1990 in Thüringer Allgemeine geändert und Lochthofen zum Chefredakteur ernannt... Read More →
avatar for Dr. Lutz Kinkel

Dr. Lutz Kinkel

Managing Director, ECPMF
Dr. Lutz Kinkel ist Geschäftsführer des Europäische Zentrum für Presse und Medienfreiheit (ECPMF) in Leipzig. Das Zentrum verteidigt das Grundrecht der Bürger auf unzensierte Information und Meinungsfreiheit. Zuvor hat Kinkel mehr als 20 Jahre als Journalist gearbeitet, zuletzt... Read More →


Tuesday June 25, 2019 1:30pm - 3:00pm

3:00pm

Kaffeepause
Kaffee und Kuchen im Foyer

Tuesday June 25, 2019 3:00pm - 3:15pm

3:30pm

Vielfaltssicherung zwischen Digitalisierung und Europäisierung
Dr. Jörg Ukrow

Vielfaltssicherung zwischen Digitalisierung und Europäisierung

Speakers
avatar for Dr. Jörg Ukrow

Dr. Jörg Ukrow

Dr. Jörg Ukrow  wurde 1960 geboren. Ab 1989 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter am  Lehrstuhl für Öffentliches Recht, Völkerrecht und Europarecht an der Universität des Saarlandes. Ab 1992 war er Rundfunkreferent in der Staatskanzlei des Saarlandes. Seit 2003 ist Dr. Ukrow... Read More →


Tuesday June 25, 2019 3:30pm - 4:00pm

4:00pm

Auskunftsanspruch: Von der Freiheit der Presse zum Jedermannsrecht
Dr. Manfred Redelfs 

Damit die Presse ihre Rolle für die Information der Öffentlichkeit
wahrnehmen kann, ist sie mit einem Auskunftsanspruch gegenüber
öffentlichen Stellen ausgestattet worden. Seit den 90er Jahren wurde der
Anspruch nach § 4 der Landespressegesetze zunehmend ergänzt um ein
Informationszugangsrecht für Jedermann, auf der Basis des
Umweltinformationsgesetzes, des Informationsfreiheitsgesetzes oder auch
des Verbraucherinformationsgesetzes und neuerdings der Transparenzgesetze,
die automatische Veröffentlichungspflichten vorsehen. In diesen
Neuerungen, die neben der mündlichen Auskunft auch ein Recht auf
Aktenzugang vorsehen, spiegelt sich ein gewandeltes Verhältnis zwischen
Bürger und Staat. Journalisten eröffnen sich so neue
Recherchemöglichkeiten. Aber auch die Konflikte mit den öffentlichen
Stellen sind zahlreich, und die Ausgestaltung dieser neuen Rechte ist in
den Bundesländern sehr durch die politischen Mehrheitsverhältnisse
geprägt.

Rückfragen aus dem Publikum im Anschluss

Speakers
avatar for Dr. Manfred Redelfs

Dr. Manfred Redelfs

Dr. Manfred Redelfs leitet die Rechercheabteilung von Greenpeace. Nach dem Studium der Journalistik und Politikwissenschaft in Hamburg, Washington, Berkeley und Oxford absolvierte er ein NDR-Volontariat und arbeitete für den Sender. Es folgten Vertretungen von Professuren an den... Read More →


Tuesday June 25, 2019 4:00pm - 4:20pm

4:30pm

Zusammenfassung des Gesagten, Erkenntnisse aus den Tagungsbeiträgen
Dr. Sandra Kostner 

Zusammenfassung des Gesagten
Erkenntnisse aus den Tagungsbeiträgen

Speakers
avatar for Dr. Sandra Kostner

Dr. Sandra Kostner

Dr. Sandra Kostner ist Migrationsforscherin und seit 2010 Geschäftsführerin des Masterstudiengangs Interkulturalität und Integration an der PH Schwäbisch Gmünd. Sie studierte Geschichte und Soziologie an der Universität Stuttgart und promovierte an der University of Sydney... Read More →


Tuesday June 25, 2019 4:30pm - 4:50pm

4:50pm

Schlusswort
?

Abschließende Worte
Überleitung zu den Veranstaltungen der Medienstiftung

Tuesday June 25, 2019 4:50pm - 5:00pm