Loading…

Eine Tagung des Europäischen Instituts für Journalismus- und Kommunikationsforschung e.V. (EIJK) in Kooperation mit dem European Centre for Press and Media Freedom (ECPMF) und der University of Education (PH Schwäbisch Gmünd)

Tuesday, June 25 • 4:00pm - 4:20pm
Auskunftsanspruch: Von der Freiheit der Presse zum Jedermannsrecht

Sign up or log in to save this to your schedule and see who's attending!

Dr. Manfred Redelfs 

Damit die Presse ihre Rolle für die Information der Öffentlichkeit
wahrnehmen kann, ist sie mit einem Auskunftsanspruch gegenüber
öffentlichen Stellen ausgestattet worden. Seit den 90er Jahren wurde der
Anspruch nach § 4 der Landespressegesetze zunehmend ergänzt um ein
Informationszugangsrecht für Jedermann, auf der Basis des
Umweltinformationsgesetzes, des Informationsfreiheitsgesetzes oder auch
des Verbraucherinformationsgesetzes und neuerdings der Transparenzgesetze,
die automatische Veröffentlichungspflichten vorsehen. In diesen
Neuerungen, die neben der mündlichen Auskunft auch ein Recht auf
Aktenzugang vorsehen, spiegelt sich ein gewandeltes Verhältnis zwischen
Bürger und Staat. Journalisten eröffnen sich so neue
Recherchemöglichkeiten. Aber auch die Konflikte mit den öffentlichen
Stellen sind zahlreich, und die Ausgestaltung dieser neuen Rechte ist in
den Bundesländern sehr durch die politischen Mehrheitsverhältnisse
geprägt.

Rückfragen aus dem Publikum im Anschluss

Speakers
avatar for Dr. Manfred Redelfs

Dr. Manfred Redelfs

Dr. Manfred Redelfs leitet die Rechercheabteilung von Greenpeace. Nach dem Studium der Journalistik und Politikwissenschaft in Hamburg, Washington, Berkeley und Oxford absolvierte er ein NDR-Volontariat und arbeitete für den Sender. Es folgten Vertretungen von Professuren an den... Read More →


Tuesday June 25, 2019 4:00pm - 4:20pm

Attendees (1)